Kulturbetrieb Arnstadt

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Einschränkungen der jeweiligen Einrichtungen durch die Corona-Pandemie. Diese sind jeweils im Bereich Öffnungszeiten zu finden.

Neues Palais

Neues Palais

Das Schlossmuseum Arnstadt gehört zu den zahlreichen
Willibald Alexis

Willibald Alexis

Sonderausstellung bis 11. April 2021 Alexis wurde
Festsaal

Festsaal

Seit dem 5. April 2014 ist – nach langen Jahren der
Audienzzimmer

Audienzzimmer

Das rekonstruierte Audienzzimmer mit Gemälden, Möbeln
Rotes Eck-Kabinett

Rotes Eck-Kabinett

Im Roten Eck-Kabinett beeindrucken die Dorotheenthaler
Mon Plaisir

Mon Plaisir

Der Besuchermagnet im Schlossmuseum Arnstadt ist die
Porzellankabinett

Porzellankabinett

Aus der Erbauungszeit hat sich das Spiegel- und
Bilderkabinett

Bilderkabinett

Das Bilderkabinett vermittelt durch seine grüne
Neues Palais Das Schlossmuseum Arnstadt gehört zu den zahlreichen Thüringer Museen, die sowohl ihren baulichen Bestand als auch den größten Teil ihrer Kunstsammlungen fürstlicher Initiative verdanken.Fürst G Mehr
Willibald Alexis Sonderausstellung bis 11. April 2021 Alexis wurde als Georg Wilhelm Heinrich Häring am 29. Juni 1798 in Breslau geboren. Dort und in Berlin studierte er Rechtswissenschaften. Unter dem Pseudonym Mehr
Festsaal Seit dem 5. April 2014 ist – nach langen Jahren der Schließung und etappenweisen Restaurierung – der Festsaal im Arnstädter Schlossmuseum wieder für unsere Besucher zu besichtigen. Die historis Mehr
Audienzzimmer Das rekonstruierte Audienzzimmer mit Gemälden, Möbeln und Kunstgegenständen zählt zu der ehemaligen Suite des Fürsten in der südlichen Beletage. Dieses Gemach nahm schon durch die Besonderheiten Mehr
Rotes Eck-Kabinett Im Roten Eck-Kabinett beeindrucken die Dorotheenthaler Fayencen, die mit ihrer weißen Glasur und der farbigen, meist blauen Bemalung den Raum dominieren. Zu sehen sind sowohl höfische Erzeugnisse Mehr
Mon Plaisir Der Besuchermagnet im Schlossmuseum Arnstadt ist die weltweit einmalige Puppenstadt „Mon plaisir“ – „Mein Vergnügen“ – der Fürstin Auguste Dorothea von Schwarzburg-Arnstadt (1666–1751) Mehr
Porzellankabinett Aus der Erbauungszeit hat sich das Spiegel- und Porzellankabinett mit seinen hunderten geschnitzten und vergoldeten Konsolen im Originalzustand erhalten. In diesem prunkvollen Raum kann man heute noch Mehr
Bilderkabinett Das Bilderkabinett vermittelt durch seine grüne Tapete, die im Bandelwerkdekor bemalten Lambris und Türen, die Möbel und die mehr als fünfzig Gemälde in dichter barocker Hängung eine Ahnung sein Mehr

Drucken

Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
20. Arnstädter Schlossfest 2015
Wann:
Samstag, 13.06.2015  14.00 Uhr
Wo:
Schlossmuseum Arnstadt - Arnstadt
Kategorie:
Schlossmuseum

Beschreibung

Alljährlich zum Arnstädter Schlossfest, welches zugleich auf der Ruine Neideck, auf der Vorburg, dem heutigen Landratsamt, und im Schlossmuseum gefeiert wird, verwandelt sich der Museumsgarten zur Jahrmarktszenerie. Ausgesuchte Handwerker und Künstler bieten ihre Waren feil. Töpfer, Gärtner, Schmuckdesigner, Drechsler, Seifensieder, Filzer und Drucker gewähren Einblicke in ihre Kunst und ein jeder Besucher, ob groß oder klein, kann selbst Hand anlegen und sich in traditionellen Techniken üben. Für Augen-, Ohren- und Gaumengenüsse wird bestens gesorgt.

Ein nach allen Regeln der Kunst ausgebildeter Puppenspieler verzaubert sein Publikum mit allerlei Geschichten. Christopher vom Allaunberg alias Findelkasper kommt mit seinem Figuren- und Liedertheater ins Land der Schwarzburger und Arnstädter Grafen und Fürsten. Inmitten des Kunsthandwerkermarktes wird  Stroh zu Gold gesponnen, ein „Zaubertrank“ gemixt und die Anleitung gegeben, wie er richtig zu zelebrieren ist, so Kind, Weib oder Mann ihn gebrauchen wollen. Da gibt es eine typische Männergeschichte ums Prahlen zu erzählen, die mit Gretens Liebreiz und Kaspers List zum guten Ende gelangt. Zu guter Letzt erklären die Seeräuber und zwei dicke Feinde, wie Schiffe gebaut werden. Weil ein Findelkasper allein, unmöglich alle Figuren gleichzeitig spielen kann, sind nun auch die Zuschauer zum Mitspielen aufgefordert.

An allen Orten erklingen klassische Bläsermusik, jazzige Töne, bis hin zu Folk, Rock, Blues und einer bunten Mischung von Unterhaltungsmusik. „Jazzy-Duo“ und „Janna“ sind am Nachmittag zu hören. Fünf fantastische Jungs im Alter von 12 bis 14 Jahren – die jüngste Rockband Thüringens – spielen Titel von Udo Lindenberg, den Ärzten, den Prinzen und den Toten Hosen. Die „Bluedogs“, die „Dixie Syncopaters“ und die „Dörrberger Musikanten“ krönen den Abend, bis gegen 22.30 Uhr ein Feuerwerkspektakel das Fest glanzvoll beendet.

Schlossfest-Impressionen



Marktreiben




Alles dreht sich im Kreis




Das Jazzy Duo spielt auf




Tanzen zu Straßenmusik im Schlosshof mit Crepes Sucette




Handwerk, Kunst & Kultur zum Mitmachen mit der Familie Rückel




Mit Musik der Band "The Blue Dogs" klingt das Fest aus

Veranstaltungsort

Karte
Karte
Veranstaltungsort:
Schlossmuseum Arnstadt

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Einschränkungen der jeweiligen Einrichtungen durch die Corona-Pandemie. Diese sind jeweils im Bereich Öffnungszeiten zu finden.