Kulturbetrieb Arnstadt

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Einschränkungen der jeweiligen Einrichtungen durch die Corona-Pandemie. Diese sind jeweils im Bereich Öffnungszeiten zu finden.

Neues Palais

Neues Palais

Das Schlossmuseum Arnstadt gehört zu den zahlreichen
Reklame - Kunst verkauft

Reklame - Kunst verkauft

„Weiße Dame“, Düsseldorf, Persil Waschmittel, Entwurf
Festsaal

Festsaal

Seit dem 5. April 2014 ist – nach langen Jahren der
Audienzzimmer

Audienzzimmer

Das rekonstruierte Audienzzimmer mit Gemälden, Möbeln
Rotes Eck-Kabinett

Rotes Eck-Kabinett

Im Roten Eck-Kabinett beeindrucken die Dorotheenthaler
Mon Plaisir

Mon Plaisir

Der Besuchermagnet im Schlossmuseum Arnstadt ist die
Porzellankabinett

Porzellankabinett

Aus der Erbauungszeit hat sich das Spiegel- und
Bilderkabinett

Bilderkabinett

Das Bilderkabinett vermittelt durch seine grüne
Neues Palais Das Schlossmuseum Arnstadt gehört zu den zahlreichen Thüringer Museen, die sowohl ihren baulichen Bestand als auch den größten Teil ihrer Kunstsammlungen fürstlicher Initiative verdanken.Fürst G Mehr
Reklame - Kunst verkauft „Weiße Dame“, Düsseldorf, Persil Waschmittel, Entwurf Kurt Heiligestaedt, Emailplakat um 1920   Sonderausstellung vom 21. März - 22. November 2020Werbung und Verpackung von 1900 bis 1930 Mehr
Festsaal Seit dem 5. April 2014 ist – nach langen Jahren der Schließung und etappenweisen Restaurierung – der Festsaal im Arnstädter Schlossmuseum wieder für unsere Besucher zu besichtigen. Die historis Mehr
Audienzzimmer Das rekonstruierte Audienzzimmer mit Gemälden, Möbeln und Kunstgegenständen zählt zu der ehemaligen Suite des Fürsten in der südlichen Beletage. Dieses Gemach nahm schon durch die Besonderheiten Mehr
Rotes Eck-Kabinett Im Roten Eck-Kabinett beeindrucken die Dorotheenthaler Fayencen, die mit ihrer weißen Glasur und der farbigen, meist blauen Bemalung den Raum dominieren. Zu sehen sind sowohl höfische Erzeugnisse Mehr
Mon Plaisir Der Besuchermagnet im Schlossmuseum Arnstadt ist die weltweit einmalige Puppenstadt „Mon plaisir“ – „Mein Vergnügen“ – der Fürstin Auguste Dorothea von Schwarzburg-Arnstadt (1666–1751) Mehr
Porzellankabinett Aus der Erbauungszeit hat sich das Spiegel- und Porzellankabinett mit seinen hunderten geschnitzten und vergoldeten Konsolen im Originalzustand erhalten. In diesem prunkvollen Raum kann man heute noch Mehr
Bilderkabinett Das Bilderkabinett vermittelt durch seine grüne Tapete, die im Bandelwerkdekor bemalten Lambris und Türen, die Möbel und die mehr als fünfzig Gemälde in dichter barocker Hängung eine Ahnung sein Mehr

Audioguide für Kinder

  • Drucken
  • E-Mail

Audioguide von Kindern für Kinder

Feldmaus Felix wird von Lilly der Schlossmaus durch das Neue Palais geführt. Unterhaltsam und leicht verständlich führen die beiden Mäuse durch die Puppenstadt „Mon plaisir“ und die Beletage. Dabei vermitteln sie Einblicke in das barocke Leben.

Die Schüler der Klassenstufe sechs vom Arnstädter Melissantes-Gymnasium haben diesen Audioguide zusammen mit der Landesmedienanstalt Thüringen produziert. Im Rahmen einer Projektwoche wurden die Texte von den Schülern im Museum erarbeitet. Es entwickelte sich eine Geschichte, Tonaufnahmen wurden angefertigt und sogar Musik dazu eingespielt. So entstand ein „Kino für die Ohren“.

Gern können Sie sich den Guide auf Ihr Smartphone laden und damit die Ausstellung besuchen. Die Standorte der Szenen 1-9 sind im Museum gekennzeichnet.

Im Museumsshop können auch MP3-Player geliehen werden.

Audio-Guide zum Herunterladen:

Szene 01: Zwei Mäuse in der Puppenstadt „Mon plaisir“
Szene 02: Puppenstube Jahrmarkt
Szene 03: Bürgerliche Küche und Böttcherwerkstatt
Szene 04: Kunst- und Wunderkammer
Szene 05: Leben am Fürstenhof
Szene 06: Das Porzellankabinett im Puppenstubenformat
Szene 07: Die Porzellansammlung in der Beletage
Szene 08: Fürstliche Wohnräume
Szene 09: Der Festsaal im Neuen Palais

 


Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Einschränkungen der jeweiligen Einrichtungen durch die Corona-Pandemie. Diese sind jeweils im Bereich Öffnungszeiten zu finden.