Kulturbetrieb Arnstadt

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Einschränkungen der jeweiligen Einrichtungen durch die Corona-Pandemie. Diese sind jeweils im Bereich Öffnungszeiten zu finden.

Stadt- & Kreisbibliothek

Stadt- & Kreisbibliothek

Seit der aufwendigen Sanierung des altehrwürdigen
Hauptbibliothek

Hauptbibliothek

Bücher öffnen Welten – die Bibliothek bietet mit einem
Kinderbibliothek

Kinderbibliothek

Stöbern, spielen, lesen, Freunde treffen, Hausaufgaben
Digitale Bibliothek

Digitale Bibliothek

Rund um die Uhr! Digitale Medien der Bibliothek von
Phonothek

Phonothek

Mit Musik und Hörbüchern bietet die Phonothek das
Stadt- & Kreisbibliothek Seit der aufwendigen Sanierung des altehrwürdigen Prinzenhofes im Jahr 1994 logiert und empfängt die Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt ihre Gäste in den historischen Räumlichkeiten des dreiflüg Mehr
Hauptbibliothek Bücher öffnen Welten – die Bibliothek bietet mit einem differenzierten und qualitätsvollem, nach verschiedene Interessen und alle Altersgruppen ausgerichtetes Medienangebot. Mehr
Kinderbibliothek Stöbern, spielen, lesen, Freunde treffen, Hausaufgaben erledigen. Die gemütliche Kinderbibliothek im Erdgeschoss steht Allen offen, ein breites Angebot fördert die Leselust und jede Leseratte wird Mehr
Digitale Bibliothek Rund um die Uhr! Digitale Medien der Bibliothek von Zuhause aus runterladen. Thüringer Bibliotheksnetz ThueBIBNet ist ein Verbund mit mehr als 50 Bibliotheken in Thüringen. Das breit gefächerte d Mehr
Phonothek Mit Musik und Hörbüchern bietet die Phonothek das Richtige für jedes Ohr. Ein breites Angebot an Filmen und Spielen sichert einen gemeinsamen Spieleabend oder Kino für zu Hause. Mehr

Aktuelles

Digitaler Geschichten-Adventskalender

E-Mail Drucken

Wo Vorfreude mit Abstand die schönste ist

Seit über 20 Jahren ist der Geschichten-Adventskalender eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Bachstadt Arnstadt. Auch in diesem Advent dürfen sich kleine und große Zuhörer jeden Tag auf eine kurze Adventsgeschichte aus der Bibliothek im Prinzenhof freuen. Um das zu ermöglichen, bereitet das Bibliotheksteam ein neues Format vor: Einen digitalen Geschichten-Advents-Kalender für die ganze Familie.

Vom 1. bis 24. Dezember wird pünktlich um 16.00 Uhr eine Weihnachtsgeschichte veröffentlicht. Zu sehen sind die Vorlesegeschichten aus der Bibliothek bei Facebook und auf Youtube. Dort kann man sich die Geschichten auch noch später ansehen, wenn man sie verpasst hat oder noch einmal hören möchte.

Die Dreharbeiten sind für Bibliothekarin Ute Wall und ihre Kolleginnen eine vollkommen neue Erfahrung: „Geeignete Geschichten waren schnell gefunden, auch wenn uns die Auswahl nicht leicht gefallen ist. Doch dann gibt es noch die Technik, das Licht, die Deko und Requisiten. Alles ist neu und aufregend und soll doch am Ende gut passen und stimmen“, erzählt Ute Wall und fügt hinzu: “Vorlesen ohne Zuhörer ist uns Bibliotheksfrauen ungewohnt. Da hilft die Vorstellung, dass unsere Geschichten vielen kleinen und großen Zuhörerinnen und Zuhörern zu Hause Freude bereiten.“

Zur Youtube-Playlist

 

Termine der Energieberatung im Dezember

E-Mail Drucken

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Thüringen findet derzeit nur telefonisch statt. Die Termine im Dezember sind am 01. und 15. Dezember, jeweils von 15.00 bis 18.00 Uhr. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich und kann unter den Telefonnummern 0800 809 802 400 oder 0361 555140 (beide kostenfrei) vorgenommen werden.

Online-Vortrag im Dezember:
Heizungserneuerung: Wie packt man’s richtig an? (08.12.)

 

Bibliothek und Vorlesen gehörten (?) zur Selbstverständlichkeit unserer Arbeit

E-Mail Drucken

Nein, denn es ist und bleibt so, auch wenn sich derzeit Präsenz-Lesezeiten nicht mit der aktuellen Situation in Einklang  bringen lassen. So suchen auch wir nach Möglichkeiten, um dieses Erlebnis auf anderen Wegen anbieten zu können. Heute ist dies mit einer Empfehlung von Stiftung Lesen verbunden. Auf www.einfachvorlesen.de können Geschichten online angehört werden.

Allerbeste Wünsche aus der Kinderbibliothek „Im Prinzenhof“.

 

Schnupperwochen in der Bibliothek

E-Mail Drucken

Vieles ist ungewohnt im November 2020: Cafés und Restaurants sind geschlossen, Veranstaltungen abgesagt und Treffen mit Familie und Freunden sind nur eingeschränkt möglich. Da ist es gut zu wissen, dass die Bibliothek im Prinzenhof auch unter den geltenden Kontaktbeschränkungen für ihre Nutzer geöffnet ist. Hier gibt es Bücher, Zeitschriften, Musik, Filme und Spiele für graue Winterabende.

Im November bietet die Bibliothek im Prinzenhof kostenfreie Schnupperwochen an. Interessenten, die noch kein Mitglied sind, dürfen einen Monat lang den aktuellen Bibliotheksbestand und die Onleihe der Thüringer Online-Bibliotheken nutzen. Über die Onleihe kann jeder Bibliotheksnutzer von zu Hause aus kostenfrei auf elektronische Tageszeitungen, Zeitschriften, Sachbücher, Ratgeber, Lernhilfen, Hörbücher, Musik, Sach- und Lernvideos zugreifen. Die Nachfrage nach dem digitalen Medienbestand ist deutlich gestiegen. Deshalb wurde das Angebot vom Verbund der Thüringer Online-Bibliotheken erweitert. Momentan sind 57.000 digitale Medien ausleihbar.

Übrigens: Eine Rückgabe der Medien wie in der klassischen Bibliothek ist nicht erforderlich, nach Ablauf der ausgewählten Ausleihzeit ist das Medium einfach nicht mehr verfügbar.

 

Energetische Sanierung

E-Mail Drucken

Klimaschutz durch energetische Sanierung

Eigentümer, die ihr Gebäude energetisch sanieren, haben ein großes Potenzial, sich am Klimaschutz zu beteiligen. Auf Gebäude entfallen etwa 35 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland (Umweltbundesamt, Energiesparende Gebäude, 18.11.19). Rund zwei Drittel aller Wohngebäude wurden errichtet, bevor es Vorschriften zur Energieeinsparung in Gebäuden gab (Deutsche Energie-Agentur, dena-Gebäude-report, 2018). Die Einsparungen in diesem Bereich bieten daher enorme Potenziale, die Klimaschutzziele zu verfolgen.

Energetische Potenziale in vielen Bereichen einer Immobilie

Viele Gebäude weisen zu wenig Wärmeschutz bei Außenwänden, Dach- und Deckenflächen sowie Fenstern auf. Auch die Heiztechnik hat oft großes Verbesserungspotenzial. Bei vielen Anlagen geht unnötig Wärme im Heizungskeller und Schornstein verloren. Wenn Rohre nicht richtig oder überhaupt nicht gedämmt sind, ist durch (nachträgliche) Dämmung zusätzlich Energieeinsparung möglich. „Mit dem Einsatz von erneuerbaren Energien kann noch mehr erreicht werden“, betont Ramona Ballod, Energiereferentin der Verbraucherzentrale Thüringen.

Sanierungsanlässe nutze

Wer die Renovierung seines Hauses, z. B. wegen Putzschäden oder einer schmutzigen Fassade ins Auge fasst, sollte solche Sanierungsanlässe gleich für nachträgliche Wärmedämmungen nutzen. Gerüst, Putz und Farbe sind ohnehin notwendig und die Kosten für die Wärmedämmung fallen dann anteilig geringer aus. Wer eine neue Heizungsanlage benötigt, sollte sofort auf erneuerbare Energie setzen. Die angekündigte CO2-Abgabe wird Heizöl und Erdgas teurer machen. Ab 2021 müssen Verbraucher für jede Tonne CO2 extra zahlen und haben damit einen zusätzlichen Grund für energetische Verbesserungen.

Unabhängige Beratung der Energieberatung der Verbraucherzentrale

Bei der Bewertung des energetischen Ist-Zustands und bei der Identifizierung geeigneter Sanierungsmaßnahmen helfen die Energieberater der Verbraucherzentrale Thüringen. Termine können unter den Telefonnummern 0800 – 809 802 400 (kostenfrei) oder 0361 – 555140 vereinbart werden. In Arnstadt findet die Beratung in der Bibliothek im Prinzenhof statt. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Dank einer Kooperation mit dem Thüringer Umweltministerium und der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) sind die Beratungen in Thüringen kostenfrei.

 

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie die Einschränkungen der jeweiligen Einrichtungen durch die Corona-Pandemie. Diese sind jeweils im Bereich Öffnungszeiten zu finden.